Jetzt geht es los, jetzt sitze ich hier und muss mir einen Text überlegen, welcher mich und mein Studio am Besten beschreibt … keine Ahnung … also erst einmal Google befragen und schauen, was die Anderen so auf ihr Seite schreiben … na toll, Google weiß alles … am Ars** … keinen Schritt weiter …

Vielleicht fange ich einfach mit ein paar Fakten an: Ich heiße Markus … soweit so gut … im August diesen Jahres (2019), bin ich schon 20 Jahre am arbeiten … krass … Angefangen hat damals alles mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Mediengestalter. Nach knapp 10 Jahre in einer Werbeagentur, habe ich noch einen weitere Ausbildung hinterher geschoben: die Ausbildung zum Fotografen. … richtig … im Vergleich zu manch Anderen die heutzutage Shootings anbieten, habe ich den Beruf des Fotografen tatsächlich gelernt, in 3 Jahren Ausbildung und mit Gesellenbrief und so … d.h. nicht, ich wäre besser als alle Anderen, aber nach dem ganzen Stress in der Ausbildung, mit Prüfungen und allem Drum und Dran, finde ich, darf man das ruhig mal erwähnen. … 2011 habe ich beschlossen mich selbstständig zu machen, erst von zu Hause und ein Jahr später dann mit Studio. … was vielleicht auch noch interessant ist, zumindest wird mir diese Frage immer wieder gerne gestellt: Warum rebellsign? … gute Frage! … im wesentlichen zeigt es meinen Wunsch in meiner Selbstständigkeit alles etwas anders zu machen, alles auf meine Art zu machen.

Hier auf meiner Seite, findet ihr das Ein oder Andere Beispiel zu meiner Arbeit. Wenn ihr darüber hinaus noch Fragen hab oder euch nicht sicher seid, seid ihr herzlich eingeladen, mich in meinem Studio zu besuchen. Dann setzten wir uns auf einen Kaffee in die Küche und ich werde euch gerne beraten … ganz unverbindlich natürlich … in diesem Sinne wünsche ich euch ganz viel Spaß auf meiner Homepage und ich würde mich freuen, wenn ich euch auch einmal in meinem Studio begrüßen darf.